MKR_2586_kl

Actually I love to cook – I really do. But unfortunately my time is often to rare. A full time job, blogging and social life are mostly the things that come first. The solution is obviously to link the cooking with one or several of these things. A recipe post makes you happy (hopefully) and also my sweetheart who is anyway complaining much to often about the fact that I cook for him so seldom. So today I kill two birds with one stone by sharing my current favorite recipes which not only tastes incredibly good, but is also healthy and made pretty fast whereas it doesn’t look like that and therefor makes quite an impression to guests. There’s only one more thing to say: Bon appétit!

The pesto can also be bought of course – however, I always prefer it self-made. Apropos, with the recipe bellow you get a big enough serving of fresh pesto to fill into a preserve for future use. ;-)

What you need for 4 servings
For the pesto:
50g pine nuts
100g basil leaves
1 dl olive oil
50g grated Parmesan
½ tsp salt
pepper


For the rest:
4 boneless, skinless chicken breasts
60g mascarpone
4 tbsp olive oil
breadcrumbs (of old bread)
175g baby tomatoes on the vine

How it’s done
1. Roast pine nuts in a pan until they turn golden (without oil). Wash the basil leaves and cut in strips.
2. Put the basil, pine nuts and oil in cutter and mince.
3. Mix in the Parmesan and season with salt and pepper.
4. Preheat the oven to 200C. Mix together 4tbsp of your pesto with the mascarpone. Slice each chicken breast along the side to form a pocket. Add a quarter of the pesto-mascarpone-mixture into and “close” each quicken breast pocket. Now put the chicken breasts into a baking dish.
5. Put about 1tsp of the oil over each chicken breast, then press all over with the breadcrumbs. Add the tomatoes (still on the vine). Drizzle over the remaining oil.
6. Cook in the oven for 20-25 mins until the chicken starts to turn golden. Scatter over a handful of pine nuts and cook for 2 mins more. Take it out of the oven and decorate with basil leaves.


Ich koche eigentlich wahnsinnig gerne – nur leider ist meine Zeit jeweils sehr begrenzt. Job, Blogging und Social Life haben schlussendlich meist Vorrang. Die Lösung – das Kochen mit einem oder mehreren dieser Dinge verbinden. Ein Rezept macht nämlich euch glücklich (hoffentlich) sowie auch meinen Liebsten, der sich eh schon viel zu oft beklagt, wie selten ich ihn bekoche. Heute schlage ich also zwei Fliegen mit einer Klappe, in dem ich euch mein aktuelles Lieblingsrezept vorstelle, dass mega gut schmeckt, gesund und schnell gemacht ist – ohne angerichtet so zu wirken – und deshalb bei Gästen ziemlich Eindruck schindet. Bleibt nur noch eins: Euch guten Appetit zu wünschen!

Das Pesto kann natürlich auch fertig gekauft werden – ich mags am liebsten selbst gemacht. Das Rezept unten, ergibt übrigens genügend frisches Pesto, dass ihr auch noch etwas zum Abfüllen habt ;-)

Was ihr für 4 Portionen braucht 
Für das Pesto:
50g Pinienkerne
100g Basilikum
1 dl Olivenöl
50 g geriebener Parmesan
½ TL Salz
Pfeffer

Für den Rest:

4 Pouletbrust
85g Mascarpone
3 TL Olivenöl
Brotkrumen (von altem Brot)
175g Cherry Tomaten an der Rispe

So gehts
1. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne, ohne Öl, goldbraun rösten. Basilikum waschen und in Streifen schneiden.
2. Basilikum, Pinienkerne und Öl in einem Cutter fein hacken.
3. Parmesan unter die Mischung mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Ofen auf 200C vorheizen. Jede Pouletbrust seitlich aufschneiden um eine Tasche zu formen. 4 Teelöffel deines Pesto mit der Mascarpone mischen und ein Viertel in jede Pouletbrust füllen. Danach das Ende darüber ziehen und die Tasche “schliessen”. Pouletbrüste in eine Auflaufform legen.
5. Ein Teelöffel Öl über jede Pouletbrust geben, dann die Brotkrumen darüber streuen und festdrücken. Cherry Tomaten (an der Rispe) beilegen und das restliche Öl darüber geben.
6. Im Ofen für 20-25min kochen, bis die Pouletbrüste goldbraun werden. Eine Handvoll Pinienkerne beigeben und nochmals für 2 min im Ofen braten. Auflaufform hinaus nehmen und mit Basilikum garnieren.

Comment

  1. really delicious item. I am feeling hungry now.

  2. mmmmh, das sieht ja super aus! Das werde ich auf jd. Fall mal nachkochen!
    LG
    Steph

  3. Hello süße, bin gerade auf dieses Gericht gestoßen bei dir. Das ist ja geil…. das muss ausprobiert werden. Sehr schön leicht für die warmen Tage. Und sieht auch noch für das Auge sehr lecker aus. hmmmm… bekomme mal gleich Hunger.

    Ich hoffe es geht dir gut… genieße die Sonne.

    LG

    Katarina ( http://www.katyanro.com )

  4. This looks so delicious! My sister makes really amazing pesto pasta but she learned how to do it at cooking school and won’t share the recipe! I never would have thought of putting it inside the chicken! Thanks for sharing!

  5. It looks delicious …

  6. Das sieht unheimlich lecker aus! Ein ähnliches Rezept gehört auch zu meinen all time favourites. :)

    Liebe Grüße
    Lynndgren Lynndström

    http://www.lynndgrenlynndstroem.blogspot.de

  7. I’m a vegetarian but your photos look great!

    The latest. Beauty & Colour || Bloglovin

  8. OMG that looks delicious, I’m hungry now! I’m definitely gonna make this!

  9. Looks delicious, nice receipe to cook for my non veggie friend :)

  10. Love the step by step. It looks so good once done xx

    Florals&Smiles
    Twitter

  11. Ohhh, das sieht lecker aus. Zum Glück gibt es gleich Abendessen :-)

    LG Mathilda ♥

  12. Sounds awesome! I have to try it!
    http://www.imperfectmuse.blogspot.com

  13. Das sieht super aus meine Liebe.
    Mmmhhh schmeckt sicher lecker.

    Viele liebe Grüsse,

    Petra von https://ichliebemeinzuhause.ch/blog/

  14. Sehr lecker klingendes Rezept. Das muss ich unbedingt auch mal ausprobieren. Ich liebe ja eh Hühnchen und Pesto und Pinienkerne, habe aber so was noch nicht gemacht. Auch wie immer super gute hochwertige Bilder dazu. :)

    Viele liebe Grüße
    Madeleine

  15. So yummy! Will definitely give it a try :D!!

    xx Nicki

    http://www.morning-elegance.com

  16. Beautiful photos! ;) Great blog :)

    http://hanaylena.blogspot.com/

  17. Look so yummy, im gonna use your recipe for my saturday dinner, thak you! :)

  18. Super toller Post, ich koche auch sehr gerne und werde dein Rezept am Wochenende auf jeden Fall ausprobieren :)

    http://curlsallover.blogspot.de

  19. How delicious! Da läuft mir ja nur von den Bildern ja schon das Wasser im Mund zusammen! Das werde ich auf jeden Fall mal nachkochen, das sieht einfach traumhaft gut aus!
    Übrigens sind auch die Bilder an sich wunderschön geworden!

    Liebe Grüße.
    Wakila von http://www.helloblack.net

  20. Great photos.
    It looks yummy
    Thanks for sharing the recipe.
    XO

    Check my new post.
    http://thebandwagonchic.blogspot.ae/

  21. Looks delicious!

    http://www.martasfashiondiary.com

  22. This looks incredibly delicious! Beautiful shots!
    Xx
    Rhea
    http://www.fuss.co.in

  23. Ach wie lecker!

    Liebe Grüße,
    Verena
    whoismocca.com

  24. Love the way u make the food looks so tempting with these pics..

  25. looks delicious and stunning food photography!

    http://heyprettything.com

  26. Oh man sieht das lecker aus! Da bekommt man direkt Hunger!
    Liebst
    http://waterfallsalttears.blogspot.de/

  27. WOW! Kochen kannst du also auch noch, Chapeau. Sieht lecker aus!

    Liebste Grüße,
    Nina von http://www.ninaconinaco.com.com

  28. Omg that looks absolutely delicious! I really have to try that out at home! So yummy :)
    ——
    http://breakfastataris.blogspot.com

  29. Sounds and looks yummy!

    Stan Smith or Superstar? on
    lb-lc | IT fashion and lifestyle blog

  30. Super schön erklärt und es sieht auch total lecker aus :)

    http://www.sophias-fashion.de

  31. I like to take healthy food always.
    Krl
    http://www.clippingpathoutsource.com

  32. this looks incredible!! yum!

    xx nikki
    http://www.dream-in-neon.com

  33. Ich bin wirklich eine schlechte Köchin, aber würde das gerne verbessern/ändern…vielleicht traue ich mich ja mal an dein Rezept dran :)

  34. Das sieht köstlich aus! Danke für diesen Post :)

    http://www.thesmallnoble.blogspot.com

  35. So good!!! Yummy!!!
    Passa a trovarmi VeryFP

  36. Wow, das schaut richtig lecker aus und bestimmt ist es das auch! Falls ich mal Zeit habe nach dem Umzug werde ich das sicher ausprobieren. Danke für dieses tolle und einfache Rezept!

    Liebe Grüße,
    Natasha -GLITTER CRIME

    http://www.glittercrime.blogspot.com

  37. Wow, I just came across your blog and these photos are absolutely stunning. This looks absolutely delicious, can’t wait to try this.

    christycee.blogspot.ca 

  38. that looks absolutely yummy! I unfortunately need to always look out for lactose and gluten (can be a pain when going out) but I will def try your recipe with some substitutes to avoid my intolerances!
    if you’re interested, there are a few recipes on my blog as well :-)
    I would love to see more of these recipe, as I love cooking at home and am always on the outlook for more inspiration :-)

    xo
    http://www.stylephantom.com

  39. This recipe sounds amazing! This chicken must taste so good! Thanks for sharing Michèle!
    XO
    Jeanne
    http://fashionmusingsdiary.com

  40. Looks delicious! I love the step-by-step photos! Maybe I’ll have to try this this weekend! Thanks for sharing :-)

    Kisses from Buenos Aires xx
    http://amateandarottweiler.blogspot.com.ar/

  41. Vielen Dank für deinen lieben Kommi! :)
    Seehr schöner Blog! Gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße, Ly :)

  42. It looks delicious I defiantly want to try it.

  43. Looks delicious! Great post!

    http://kingstreetfashionista.b...../echo.html

  44. This crispy chicken looks delicious! I’ll have to give this a try!

    Abby
    http://www.champagneplans.com

  45. nom nom nom:P

    Shall We Sasa

  46. Das hat mich jetzt fertig gemacht. Ich habe Hunger und sehe leckers Essen vor mir. (x__x) Ich muss mir was anständiges machen. Haha :)
    Aber echt sehr schön. Vor allem die Fotos!
    http://www.color-castles.com

  47. Mmm, this all looks SO delicious, healthy and easy to make! I will give this recipe a try. :)

    http://lartoffashion.blogspot.com

  48. MMmmmmmm so yummy!!

    http://bellerivoli.blogspot.com

  49. Looks so delicious and I’m getting sooo hungry now!!!
    Love Lynda from Germany
    http://fashion-petite.blogspot.de/

  50. Now I’m hungry :-)
    New Post about Hollywood online.
    http://www.carrieslifestyle.wordpress.com

  51. Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und deine Outfits sind der Hammer!
    Das Rezept sieht auch gut aus, ich ernähre mich aber vegan, da müsste ich wahrscheinlich mal eine vegane Alternative ausprobieren.
    Mach weiter so! xx

    http://www.joliejanine.com

  52. Das sieht so lecker aus, muss ich auch unbedingt mal nachkochen :)

    Liebste Grüße
    Jana von bezauberndenana.de

  53. oh lala !! going to try for sure !

    http://franchemeetsfashion.blogspot.cz/

  54. Danke für diesen Post! Du bist meine Rettung. Ich habe heute Abend meine Mädels bei mir und hatte bis jetzt keine Ahnung, was ich kochen soll. Nun habe ich endlich eine gute Idee! :)

    • Das freut mich aber. Und ich garantiere dir, die Mädels werden es lieben, Schmeckt wirklich gut und braucht nicht all zu viel Zeit. Und gesund genug, dass man sich danach, ohne schlechtes Gewissen, noch einen Becher Eis gönnen kann, ist es noch dazu ;-P

      • Es ist tatsächlich sehr gut angekommen – musste gleich das Rezept rausrücken ;-).
        Vielen Dank!

  55. yummy!!! like it!
    new look on my blog,
    http://sweetmona.com/blog/denim-on-denim/

  56. Schaut köstlich aus! Werde ich definitiv mal nachkochen!