collage_kl

At today’s, sunny sunday morning I’m finally presenting the fourth and last part of my lifestyle and fitness series “Summer Bodies Are Made in Winter”. We have already been talking about nutrition basics, about diets and about sports. Now here we go with one of the most important points when it comes to reaching your body goals. The Motivation! Because one who’s pulling through his workout program no longer than a week or throws over his newly gained balanced eating behaviour after a few days, won’t make any steps forward in direction to the desired bikini body.

I follow my workout routine since almost two years. Without any breaks. At the very beginning it has always been a little fight with my weaker self but then, after some time passed by, it became just a normal point within my everyday life. For all those of you who aren’t that far yet, I collected my own motivations that help me keeping it rolling. Summer is close. I hope you’re keep going too. Time for the final spurt.

1. Find idols. I follow dozens of food and fitness blogs and Instagram accounts. It helps me to set goals that I want to reach and furthermore I always discover super delicious but yet healthy recipes. And believe me, if you feel like you have to eat a chocolate bar right now, have a look at Kayla, Iza Goulart or pages like Femalemotivation and you instead will rather feel like doing some sit ups instead of eating that chocolate bar. 

2. Capture your progress. We see ourselves in mirrors daily therefor we barely see the change of our own body. What I propose are taking weekly progress photos. Thereto you stand in front of your mirror, feet together and take a photo. Preferably always in the same dressing/underwear and at the same time of the day (because of the lighting conditions) and in the same mirror. Now you can compare your current shape with older ones.

3. Cute sportswear. First of all it should be functional and comfortable for sure. But let’s be honest, who doesn’t prefer to workout dressed in pretty sportswear instead of old loose T-shirts? Ok, maybe that point just counts for a fashion chickie like me. ;-) But what for sure works are tight and short garments while doing sports. I especially like to wear sport bras because this way I always make sure to keep my abs contracted. 

4. Track your performace. Since I own my Suunto sports watch I never did any sporty activities without wearing it. For one thing it’s super motivating to see how fast you can burn calories (e.g. 800kcal when playing badminton with my brother for only 45min), for another thing it helps to compare your performances. Especially when it comes to running I always want to beat my personal best.

5. Tell’em all. You want to loose weight? Or gain? Or want abs? It doesn’t matter what your specific bikini body goals are, tell it as many people as possible! Thus you put yourself a little bit under pressure as you don’t only have to prove yourself that you will make it. Especially at work it helps me a lot as I’m a huge sweet tooth but when I proudly tell everybody I don’t eat sweets anymore, then I keep my word. (Well, maybe I still eat a little bit when nobody sees. Haha) And isn’t it even better to tell – or rather show – that you reached your goals to everybody in summer?!

Alright, enough training for my fingers for today. Now I’m heading to my real workout. How about you? Did you already finish your training for today? No? Well then head over to this post in order to try one of my workouts. Happy sunday everybody!


Am heutigen, sonnigen Sonntagmorgen darf ich euch den vierten und letzten Teil meiner Lifestyle- und Fitness-Serie «Summer Bodies Are Made In Winter» präsentieren. Nachdem wir bereis über die Basics in Sachen Ernährung, über Diäten und über Sport gesprochen haben, geht es heute um einen der wichtigsten Punkte, wenn es darum geht, fit für den Sommer zu werden. Die Motivation! Denn, wer nicht länger als eine Woche seinen Sportplan durchzieht und seine neu gewonnenes, ausgewogenes Essverhalten schon nach wenigen Tage über den Haufen wirft, der macht keine Schritte vorwärts in Richtung Bikini Body.

Ich trainiere mittlerweile schon seit fast zwei Jahren regelmässig und dass ohne Unterbrüche. Anfangs war es jedes Mal ein kleiner Krieg mit meinem inneren Schweinehund aber dann, mit der Zeit, wird es zum ganz normalen Alltag. Für alle, die allerdings noch nicht so weit sind, gibt es deshalb meine besten Tipps, um auch schön am Ball zu bleiben. Der Sommer ist schliesslich nicht mehr weit. Zeit für den Endspurt.

1. Vorbilder suchen. Ich folge duzenden Fitness- und Foodblogs sowie Instagram Accounts. So setzte ich mir Ziele, auf die ich hinarbeite und entdecke immer wieder richtig leckere, aber trotzdem gesunde Rezepte. Glaubt mir, wenn ihr gerade das Dringende Bedürfnis auf einen Schokoriegel habt, dann guckt mal bei Kayla, Iza Goulart oder Pages wie Femalemotivation vorbei und sofort habt ihr eher das Bedürfnis, ein paar Sit Ups zu machen, als euch den Schokoriegel reinzudrücken.

2. Fortschritte festhalten. Wer sich täglich selbst im Spiegel sieht, nimmt die Veränderung des eigenen Körperbildes nur schwer wahr. Macht deshalb einmal die Woche ein Progress-Bild. Dazu stellt ihr euch einfach vor den Spiegel, Füsse aneinander und knippst ein Foto. Am Besten immer in der gleichen Kleidung/Unterwäsche und zur etwa gleich Tageszeit (wegen der Lichtverhältnisse) und vor dem gleichen Spiegel. So könnt ihr die Fotos miteinander vergleichen und eure Fortschritte bestaunen.

3. Sportbekleidung. Vor allem funktional soll sie natürlich sein, die Bekleidung während des Sportes. Aber ganz ehrlich, wer trainiert nicht gleich doppelt so gerne, wenn er dabei eine coole Sportleggins und hübsche Turn-/Laufschuhe trägt? Ok, vielleicht geht auch nur Mode-Tussis wie mir so ;-) Was zudem hilft, sind enge/kurze Klamotten beim Sport. Ich mag auch ganz gerne Sport Bras, da achte ich nämlich ganz besonders darauf, den Bauch während den Workouts immer schön angespannt zu halten.

4. Erfolg verfolgen. Seit ich meine Suunto-Sportuhr habe, trage ich sie zu jeglichen sportlichen Aktivität. Es motiviert nicht nur extrem, zu sehen, wie schnell die Kalorien verbrannt werden (z.B. 800kcal während 45min Badminton mit meinem Bruder) sondern lässt einen auch seine Leistungen vergleichen. Gerade beim Laufen bin immer motiviert, meine Bestzeiten zu übertrumpfen.

5. Erzähl es allen. Du möchtest abspecken? Zunehmen? Einen Sixpack? Ganz egal, was dein Summer Body Ziel ist, erzähl es möglichst vielen Leuten. Dadurch setzt du dich selber etwas unter Druck, weil du nicht nur dir selbst beweisen musst, dass du es schaffst. Ich bin eine ziemliche Naschkatze, daher hilft mir das besonders auch auf der Arbeit. Wenn ich da sage, ich verzichte jetzt au Süsses, dann halte ich nämlich auch mein Wort (Ok, ab und an landet heimlich trotzdem ein Stück Schokolade in meinem Mund). Im Sommer dann stolz sagen – und vor allem zeigen – zu können, dass man das Ziel erreicht hat, ist gleich doppelt so schön.

So, genug Fingersport für mich für heute. Ab geht’s zu meinem richtigen Workout. Wie sieht’s bei euch aus? Schon fleissig trainiert? Nein? Na dann, hier gibt’s hier eines meiner Workouts zum Nachmachen! Ich wünsche euch einen sonnigen Sonntag.

Comment

  1. If you’re looking for me, I just went to the gym!

    xx Izzy

  2. Deine Figur ist schön- und ich finde es toll, wie und dass du Ratschläge gibst.
    Du hast hart dafür gearbeitet, also kann es jeder schaffen und muss nicht in Selbstmitleid und Neid verfallen.
    Falls das Sinn ergibt….

  3. Today will be tip #3! Sportwear shopping my favorite :)

  4. Holla die Waldfee – da hat jemand eine heiße Figur!
    Hammer. :D
    Du hast auf jeden Fall schon eine Strandfigur. :)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Selly
    von SellysSecrets

  5. Nice advice!

    Agnes x

    http://Blvckbee.com

  6. totally needed a post like this – I really need to get into working out now!
    http://www.avocadoseeds.wordpress.com

  7. Love this post, just the inspiration I needed to keep moving! Also, beautiful site design.

  8. Love Kayla also …

    http://divadagmar.blogspot.cz

  9. Love this post. I think finding an inspiration is very important as well as keeping track of your progress. You’re looking great! :)

    Aubry xo

    http://aubryama.com/

  10. love kayla!!!

    xx nikki
    http://www.dream-in-neon.com

  11. Hello babe, this motivation post is very helpful. Great pics. Kiss.
    MaggieD
    Fashion Blog – Maggie Dallospedale Fashion diary

  12. Awesome!
    I have this kind of motivation too
    Hope to be summer ready
    XO

    Check my new post.
    The Bandwagon Chic | Instagram | Bloglovin

  13. Sehr cooler abschließender Post deiner Fitness-Reihe. Sport gehört mittlerweile zu meinem Alltag dazu, aber am Anfang war es die Motivation, die ziemlich auf sich warten ließ.

    Ines – twashion.com

  14. Wow, that is excellent planning and results!

    (=’.’=)
    -Lauren
    adorn la femme

  15. This is very true! Great inspirational post

    http://www.littleblackshell.com

  16. Good suggestions! I find if I track my progress with photos I can actually see the improvement which motivates me to keep working out! Hope you reach your goals soon :)
    -Kajaxx
    http://eyest0thesun.blogspot.com

  17. love this post! i have started to get into a workout mode and i totally agree you have to start in winter to get the body for summer.

    -Andréa

    A.Viza Style

  18. Ohje mit meiner Motivation ist das so eine Sache… Ein paar Wochen klappt es ganz gut und dann spare ich aus Zeitmangel in meinem Alltag wieder am Sport…
    Deine Tipps sind super, ich hoffe so kann ich etwas konsequenter werden;)

    Liebste Grüße
    Luisa

  19. Wow girl, you look amazing! For me I’m struggling with changing my eating habits. I have good phases, but then eat the bad stuff again. I guess it’s all about keeping up the efforts, isn’t it?

    ExploresMore.com

  20. Useful tips, no doubt…But I also cry for time uggg I’l look your tablet abs to motivate me :-p

    Melange-Boutique Blog by Noe&Lolita

  21. Great tips dear!!
    Passa a trovarmi VeryFP

  22. Great pictures and tips =D

    http://donapapayas.com/

  23. Great tips Michèle! Very cool fit inspo!
    ♥♥♥
    Jeanne
    http://fashionmusingsdiary.com

  24. Great tips, babe!

    Shall We Sasa

  25. Total recht hast du! Mir geht es genauso:) Im wahrsten sinne des Wortes war ich mal wieder total faul und durchstöberte das Profil von kayla & co. prompt konnte ich nicht anders als etwas dafür zu tun. Für mich und meinen körper. Ich trainiere auch einfach so gerne in schönen Sportklamotten, das macht einen reisen Unterschied. Vor allem einen neuen Sport bra und neben einem spiegel trainieren und man sieht die Muskeln arbeiten. Das ist mir tatsächlich vor kurzem erst aufgefallen aber es motiviert ungemein.

    Danke für dein liebes Kommentar!

    Liebst,
    Mary http://www.mintmary.com

  26. Sehr schöner Beitrag.
    Und genau die richtigen Ansätze, so mach ich das auch.
    Endlich kann ich mich wieder auf den Sommer freuen :)

  27. Hi :-) Hast du eigentlich auch einen Fitness- Tracker? Ich überlege mir einen zu kaufen.
    Deine Sportschuhe finde ich tol l:-)
    Lg, chrissy

  28. Juchu, Sport. :D
    Ich habe vor einigen Wochen mit dem Blogilates Programm angefangen und es zwei Wochen gut durchgehalten. Dann habe ich mich leider (nicht dadurch) verletzt und konnte mich kaum mehr bewegen. Nun möchte ich ab morgen wieder durchstarten… die Zeit ist zwar knapp, aber ich kann das super zu hause machen und das Stündchen Zeit nehme ich mir abends dann einfach. ;) Das schöne Wetter motiviert auch noch zusätzlich!

  29. The thing about telling everybody is a great advice!

    http://industrialbarbie.blogspot.com/

  30. Great post! I totally agree with finding inspiration! That’s the one thing that keeps me going!

    Connie | Sponsored by Coffee | Bloglovin’

  31. Ich liebe diese Posts bei dir auf dem Blog!! Und finde du hast die absolut perfekten durchtrainierten Beine :)

    Liebste Grüße ♥ Joana
    TheBlondeLion

  32. These pictures are so inspiring!
    Melanie @ meandmr.com

  33. Oh wow, babe you look gorgeous and ready to wear a bikini! And you’re right motivation is one of the key factors to approach the results, if there’s no motivation then nothing will happen. I love Kayla’s guide and I’m doing a 2nd round (sticking to it for year, i mean doing it forever) and about to start week 3 tomorrow Monday and couldn’t be any happier, I’m still far away from seeing my abs to notice but happy with my almost flat-tummy! But you really look great! Happy Sunday to you too! Lots of love, xx

  34. Want ur body !
    Deltreylicious
    http://blackbeauty-mode-tendance.eklablog.com

  35. These are a really good tips!! defenitely!! thanks for them, they help a lot! you look absolutely great!
    Kisses
    Fashion Avenue
    http://fashionavenueabc.blogspot.de/

  36. I love this series! Great tips!

    Funny and helpful ideas for the weekend on
    lb-lc fashion blog| bloglovin’

  37. Nice tips!


    Kisses from http://www.withorwithoutshoes.com

  38. Wow! Dein Bauch! Du siehst so toll aus!
    Ich bin so ein Sportmuffel ich sage mir immer ich fang an und dann mache ich es doch nicht :D!
    Aber wer weiss, ich versuche deine Tips mal und vielleicht kriege ichs dann ja hin hihi!
    Vielen Dank für die tolle Motivation.

    Liebe Grüße,

    Nicki von http://www.morning-elegance.com

  39. Great post! I really needed to ee this right now – I’ve just been sat on the sofa eating the last of an Easter egg – oh dear! Thanks so much for the motivation! <3

    xx
    http://www.oliviaemily.com

  40. great post dear!!
    kisses from dubai ♥
    http://www.mahryska.com

  41. Toller Post! Ich selbst benötige auch Motivation, scheitere aber oft immer noch. Ich werde einige deiner Ratschläge befolgen und mal schauen wie es dann funktioniert!
    Liebst
    Celine Marie von http://waterfallsalttears.blogspot.de/

  42. Great post!
    http://sweetmona.com/

  43. hell of a good job !

    http://franchemeetsfashion.blogspot.cz/