The-Fashion-Fraction-In-Cannes-Swiss-Blogger-McDonalds-Chic-VS-Junk-Yellow-Flower-Dress-No21-Slipper-Shoes-JW-Anderson-Pierce-Bag-4

Meanwhile a few days passed by since we returned from our trip to Cannes – well, on my Instagram I’m still there – which means it’s time for the usual 15 facts.

1. We left warm and sunny Switzerland and arrived in warm and sunny Cannes. Unfortunately these weather conditions only held for like two hours until the city was taken over by clouds and rain for the rest of our stay.

2. That didn’t matter for our plans to explore the city though, as we decided to walk our way through the streets of Cannes to discover all the pretty “murs peints” (painted walls). We started with a visit of Marylin Monroe, then I became part of a painting myself and last but not least we headed to the probably most famous mur peint in Cannes.

3. The rain also didn’t hold us back from getting a super sweet (literally) ice cream in the ice cream shop I found during my pre-trip-research. It’s called Gelato Junkie and offers an incredible amount of different flavors and cute cat-popsicles.

4. We stayed at the luxurious Hotel Barrière Le Majestic Cannes, right on the other side of the street of the “Palais des Festivals et des Congrès” where the annual Cannes Film Festival takes place in a couple of weeks. And I really really mean it when I say right on the other side.

5. So, no surprise then, that many celebs often stay at the hotel.

6. We were able to have a look at the three most luxurious (and most expensive) suites and I must admit it was crazy. I mean, of course 450m² come at a price but 32’000 Euro for one night is quite an amount of money, right?

7. It seems like we all had the same thought, so one of us asked whether there are guests who stay for more than just one or a few nights… uhm yeah, 2 months…

8. We may didn’t stay in a 450m² suite but rather in a “simple room” but even this one was quite spacious and very beautifully furnished! Did you see it via my Instagram stories?

9. The next day we ordered breakfast to our room – It’s my one and only treat – which was a great decision because it was super comfortable to just fill in the card and put it on the door. I went for Eggs Benedict (my first time) and Stefan dared to take the Chinese breakfast including soup. Definitely a matter of taste I guess.

10. I actually boasted to jump into the pool at least once. So, I had my swimsuit on and I actually stood in front of the pool (proving it on Instagram soon) but piked out in the end ’cause of the cold wind.

11. When we accidentally walked by McDonalds and I accidentally wore this matchy yellow dress, I asked Stefan to quickly take a picture just for fun. But I found it turned out so cool that we continued to shot all the pictures. I guess the trash-princess in me woke up again ;).

12. Of course, Stefan was sick again. This poor guy really always gets sick when we’re abroad. So when it was raining he was even a bit grateful to know not to miss a lot by staying in bed.

13. I found it a bit sad, that there wasn’t a lot of communication between us bloggers (we were five) as the lunch and dinners were hold separately. I always find it super interesting to talk to other bloggers from other countries as I feel I always learn a lot too. But I was told there are bloggers who say, from the very beginning, that they don’t want to meet other bloggers…

14. Before the trip different persons told me that Cannes is not that pretty. I honestly can’t really agree or disagree since I think if it was sunny it would have been looking much prettier. Nevertheless I felt like Cannes had a very own charm and I would most definitely go back again when it’s sunny and warm. Maybe I will even make it to the pool then… or to the sea.

15. In total there’s one thing to say: We just ate way too much and worked out not even once. Hahaha ;)

15.1 No, I’m not pregnant. It has rather been the wind blowing the dress in a strange way or maybe by foodbaby from dinner the night before. =D


Mittlerweile sind schon wieder einige Tage seit unserem Trip nach Cannes vergangen – naja auf Instagram bin ich ja immer noch da – das heisst, die Pflicht der 15 Fakten ruft.

1. Wir verliessen die Schweiz bei strahlendem Wetter und Cannes begrüsste uns mit Sonnenschein und warmen Temperaturen. Leider hielten die Umstände aber bloss 2 Stunden an, bevor sich die Stadt dann fast konstanten in Wolken und Regen hüllte.

2. Das tat allerdings nichts zur Sache, dass wir unsere Entdeckungstour fortsetzten und von einer «Mur peint» (bemalter Wand) zur nächsten wanderten. So trafen wir Marylin Monroe, dann integrierte ich mich mal eben selbst in ein Malerei und zu guter Letzt besuchten wir das wohl bekannteste bemalte Haus in Cannes.

3. Der Regen hielt uns auch nicht davon ab, uns ein mega süsses Eis (wortwörtlich) in der Eisdiele zu holen, die ich mir vor dem Trip bereits erpinterestet hatte: Gelato Junkie heisst diese und bietet unzählige Sorten zum Auswählen und herziges Katzenglacé an.

4. Übernachten durften wir im Hotel Barrière Le Majestic Cannes, einem Luxushotel direkt gegenüber dem «Palais des Festivals et des Congrès», wo jeweils das Cannes Film Festival stattfindet. Und mit direkt meine ich wirklich, wirklich direkt gegenüber.

5. Keine Wunder also, dass hier Stars und Sternchen ein- und ausgehen.

6. Wir schauten uns die drei luxuriösesten (und teuersten) Suiten an und ich muss zugeben, dass ich etwas ernüchtert war. Klar, 450m² haben ihren Preis, aber 32’000 Euro die Nacht sind schon ganz schön viel Geld.

7. Das dachten wir uns wohl alle, weshalb eine Bloggerin fragte, ob denn hier Gäste auch länger absteigen würden als ein paar Nächte… ehm ja, die Suite wurde schon für 2 Monate gebucht.

8. Wir waren aber auch völlig zufrieden mit unserem eigenen Zimmer, dass zwar keine Suite war, dafür aber verhältnismässig ziemlich gross und sehr chic eingerichtet. ;) Wer hat es bei Instagram Stories gesehen?

9. Frühstück bestellten wir uns übrigens in Zimmer – man gönnt sich ja sonst nichts – das klappte auch ganz easy mit einer Karte zum Ausfüllen-und-an-die-Türe-Hängen. Bei mir gabs Eggs Benedict (mein erstes Mal übrigens) und Stefan wagte sich an das Chinesische Frühstück mit Suppe. Gut, wers mag ;)

10. Eigentlich prahlte ich auch ganz gross, dass ich noch in den Pool steigen würde. Meinen Badeanzug hatte ich auch wirklich schon an und am Pool stand ich auch (Beweisbild folgt demnächst auf Instagram!). Bloss hinein wagte ich mich bei 10 Grad und Wind dann doch nicht. Brrr.

11. Als wir also zufällig am McDonalds vorbeiliefen und ich zufällig dieses gelbe Kleid trug, wollte ich bloss aus Spass das Stefan mal eben ein Bild macht. Fand es dann aber irgendwie so cool, dass wir direkt die ganze Strecke da schossen. Da hat die Trash-Prinzession in mir wohl wieder das Zepter übernommen.

12. Stefan war vor und während dem Trip natürlich wieder krank. Den Armen trifft es wirklich auch immer, wenn wir im Ausland unterwegs sind. Er war also fast schon dankbar für den Regen, so konnte er zumindest ohne schlechtes Gewissen im Bett liegen bleiben.

13. Etwas schade fand ich, dass zwischen den Bloggern (wir waren zu fünft) fast keine Kommunikation stattfand und auch die Lunch und Dinner getrennt stattfanden. Ich finde es ja immer spannend, mich mit anderen Bloggern auszutauschen und lerne immer wieder neues dabei. Aber anscheinend sei es so, dass es auch Blogger gibt, die vor einer Reise jeweils klar sagen, dass sie die andere Blogger nicht treffen möchten…

14. Vor der Reise wurde mir von unterschiedlichen Personen gesagt, dass Cannes nicht besonders schön sei. Beurteilen kann ich das leider schlecht, da bei Sonnenschein alles in noch etwas besserem Licht erstrahlt wäre. Trotzdem finde ich, dass Cannes seinen Charme hat und würde (bei guten Wetter) auf jeden Fall noch einmal hin. Vielleicht schaffe ich es dann auch in den Pool… oder sogar ins Meer.

15. Grundsätzlich kann man sagen, dass wir während der Kurzreise vorwiegend gegessen und gar nicht trainiert haben. Hahaha ;)

15.1 Nein, ich bin nicht schwanger. Das ist bloss der Wind, der mein Kleid komisch verweht oder mein Foodbaby vom Dinner am Abend zuvor =D

Get the look
Denim Vest: Un Jean
Dress: Bik Bok
Bag: J.W. Anderson
Shoes: No. 21 (in der CH erhältlich bei Jelmoli)
Sunnies: Acne Studios (budget option)

 

 

Photos: Stefan Benninger
Edit & Art Direction: Michèle Krüsi

Comment

  1. I’ve never been to Cannes even though it is a few hours away from Paris, but from what I have heard it is a great city to enjoy summer time! The fancy hotel room sounds so dreamy but expensive though ahah xoxo

    http://www.blackhairblackdress.com

  2. These pictures do look really cool! Love the yellow dress and sunglasses. When I went to Cannes I was surprised at how tiny it is, but that whole area of France is pretty. If you haven’t been, you should visit Nice/Menton/Monaco and the other little towns around there.

  3. Dreamy dress!

    http://notforordinary.blogspot.co.uk

  4. LOVE this dress! so pretty <3.

    greetings from Chile

    xx
    Vale
    http://is-rousse.blogspot.com

  5. Ich wünschte, mir würde die Farbe Gelb stehen – aber das beißt sich leider total mit meinem Teint.

    Außerdem finde ich es ziemlich erstaunlich, wenn manche Blogger wirklich solche Wünsche äußern sollten. Aber das ist eh eine Welt, die ich als kleines Licht im Social Media Universum nicht verstehen kann.. ich wäre da vermutlich etwas anders unterwegs. :)

    Alles Liebe
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  6. There is so much more to learn from other bloggers so thats a pity! I actually find some areas in Cannes very pretty; especially in the Croisette area. Loving the yellow McDo vibes!

    Agnes x

    BlvckBee.Com

  7. wow that Dress is amazing. and i love the fab Location
    https://carrieslifestyle.com/2017/04/11/cherry-blossom-3/

  8. Die Bilder sind super schön und das Kleid steht dir hervorragend. Schade, dass es Keine Kommunikation zwischen euch Bloggern gab. Eine Suite für so viel Geld die Nacht ist wirklich Wahnsinn. Tolle 15 Fakten.

    LG Caterina
    http://caterinasblog.com

  9. Love your shoes! They are so different and comfy I presume?

    xx Margaret
    http://www.maleemaleehong.com

  10. Oh wow ich finde die Fotos sehen einfach klasse aus. Und es sind super Fakten über Cannes.
    Wünsche Dir einen tollen Tag.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstysle.blogspot.de

  11. That Bik Bok dress is sooo gorgeous! And shoes are cool, too! :D
    http://www.pochetteroulette.com/

  12. wow this outfit is so quirky and eye catching from the shades to the shoes. Amazing!

    xx
    Xin

    http://xincerely.blogspot.com

  13. Stunning shoes!

    http://www.thestyleventure.com.....es-summer/

  14. Love this whole look and the location! So good!!

    Love, curls
    http://www.curlsallover.com

  15. I love that you always risk with color and btw those shoes are amazing!

    http://www.luxurysmoland.com/

  16. Me encantan esos tipos de vestidos. Tan retros, pero tan sugerentes… Me parece un conjunto ideal con los complementos tan bonitos.
    Gracias por compartir!

  17. niceee! loveit

    http://mancinasspot.blogspot.s.....ghted.html

  18. Looking uber fashionable in Cannes

    Filipa xxx
    PlayingWithApparel.com | Instagram

  19. Yellow really is your color I think :)

    xx

    http://www.dylanasuarez.com

  20. Love the retro sunnies you paired with this look!

    http://www.kristenskouture.com | Luxury. Fashion. Lifestyle.

    .

  21. I love the dress with the denim vest and the sandals are so cool!
    xx
    Claudia
    http://www.trendenciesblog.com

  22. Beautiful dress!

    http://brightdecember.blogspot.com/

  23. Totally in love with your dress!

    http://www.evdaily.blogspot.com

  24. Outstanding photos!! Such a great idea to snap them in front of McDonalds, so your “trash queen” awakening was totally on spot! :D
    It’s so crazy to read that some bloggers say it even up front that they don’t want to socialise or whatever. So off!
    Anyway, it sounds like you had a great time regardless the rain and Stefan feeling sick.

    https://lartoffashion.com

  25. Ah I really like Cannes! I was there when the weather was good, maybe that’s why :)

    http://www.lydiatrj.com

  26. Love this bright sunny look! x

    http://www.fashiolieztamag.com

  27. hach wie ich dein Facts zu Städte-Tripps liebe Michèle! einfach eine andere Art eine Stadt zu veranschaulichen :)
    und dein Kleid ist wirklich ein toller Eyecatcher – habe gefühlt im selben Print letztens Mules gesehen. das Gelb ist echt ein super Farbtupfer für den Frühling!

    hab einen schönen Sonntag meine Liebe,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  28. Du siehst mal wieder super toll aus! Und ich liebe den Hintergrund mit Mc Donalds!
    xx Nicki
    http://www.morningelegance.de