The-Fashion-Fraction-Lace-Up-Blouse-Nastygal-Button-Down-Skirt-White-Boho-Outfit-5

Friday, 21st August 2015 – My “first” day at school. Well, at least my first one as a student in extra occupational studies. Motivated and filled with curiosity I sit inside the classroom. Long introductions or any big welcoming bla bla? Not here! Instead we’re starting right into the ancient world. Doric, ionic and corinthian columns – ok, now I’m astonished about myself that I remember that (backslapping, backslapping!). Documentations? Don’t exist! There are pictures beamed at the wall plus the words of the teacher filling the room. That’s how studying is like, they say. Students, don’t laugh at me!

I feel kind of overwhelmed already. Eventually from earlier school and education I’m used to receive books or at least sheets that allow it so repeat and learn at home if I stuck at home because of sickness or my brain just takes a short break during the lesson thinking about the cool shoes of the classmate next to me, or how I would look with bangs (seriously, I’m considering bangs!).

Saturday, 22nd August 2015 – The next school day starts and I must admit my motivation shrunk a little compared to Friday (I mean, hey, it’s weekend!). At the end of the day I know, that only in two months, I have to deliver my first “thesis” as practice for the real thesis.

Meanwhile three weeks passed by what makes six school days. Exams were proclaimed and more, big group works wait to challenge us. I want to face all of this staying serene, I want to get myself into it and want to look forward to it. But right now when everything is so new and unfamiliar – not only regarding the type of lessons but also the matter – I feel like a tiny fish thrown in a huge ocean that wants to explore it all but simply don’t know where to start.

I work Monday to Thursday, study Friday and Saturday. And then there’s this here. The blog. My baby. My matter of the heart. Looking to the future, realizing that this is just the beginning and the projects haven’t not even really started makes me shuddering. And I’m not meaning this just metaphorical. Three years of damn hard work to go.

“It will work somehow” – “It always works somehow” has always been my attitude and it still is. But I notice that I start to say it with hesitation and with the hope, that I prove right and it’s just the initial overwhelm of new things that broadens inside of me right now but will fade with time…


Freitag, 21. August 2015 – Mein «erster» Schultag steht an. Naja, zumindest mein erster als Studentin in einem berufsbegleitenden Studiengang. Motiviert und neugierig sitze ich im Klassenzimmer. Lange Vorstellungen, Einleitungen oder sonstiges blabla? Fehlanzeige! Stattdessen geht’s direkt los mit der Antike. Dorische, ionische und Korinthische Säulen gibt’s – ich wunder mich gerade selbst darüber, dass ich das noch weiss (Schulterklopfer!). Unterlagen? Gibt’s keine. Eine Präsentation, an die Wand gebeamt, und die Worte der Lehrerin. Das sei so im Studium – lacht jetzt nicht!

Ich bin irgendwie schon ganz leicht überfordert. Kenne ich doch von der Ausbildung, dass ich Bücher oder zumindest Blätter kriege, die ich mir getrost Zuhause anschauen kann, sollte ich einmal krank sein oder mein Gehirn während des Unterrichtes einmal eine kurze Pause machen, um die hübschen Schuhe meiner Sitznachbarin zu bewundern oder darüber nachzudenken, ob mir eine Pony stehen würde (ernsthaft, ich denke darüber nach mir Fransen zu schneiden).

Samstag, 22. August 2015 – Der nächste Schultag steht an. Zugegeben, mit etwas weniger Motivation (es ist schliesslich Wochenende!) drücke ich die Schulbank. Am Ende des Schultages weiss ich dann, dass ich schon in zwei Monaten bereits meine erste Thesis abgeben soll.

Mittlerweile sind bereits drei Wochen und damit sechs Schultage vergangen – Prüfungen wurden verkündet und eine weitere, grosse Gruppenarbeit warten darauf, bewältigt zu werden. Ich möchte all dem gelassen entgegenschauen, möchte mich darauf einlassen und mich darauf freuen. Doch gerade jetzt, wo alles so neu ist – und damit meine ich nicht nur die Art des Unterrichts, sondern auch die Materie an sich – fühle ich mich irgendwie wie ein kleiner Fisch in einem viel zu grossen Becken, der nicht weiss, wo er überhaupt hin soll, der aber alles sehen will und nicht weiss, wo er anfangen soll.

Ich arbeite Montag bis Donnerstag, studiere Freitag und Samstag. Und dann wäre da noch das hier. Mein Blog. Mein Baby. Meine Herzensangelegenheit. Wenn ich also in die Zukunft blicke und realisiere, dass das erst der Beginn ist und die schulischen Projekte noch gar nicht so richtig richtig angefangen haben, dann schaudert es mich. Und das meine ich nicht einfach nur metaphorisch. Drei Jahre voller harter Arbeit stehen bevor.

«Es geht schon irgendwie» – «Es geht immer irgendwie», Ich sage es auch jetzt. Und doch merke ich, wie ich es vermehrt mit einem Zögern sage und der Hoffnung, dass ich Recht behalte und es nur die anfängliche Überforderung mit Neuem ist, die sich da gerade in mir breit macht und mit der Zeit verblasst…

Get the look
Top: Nasty Gal
Skirt: Topshop
Belt: Paul & Joe or beautiful budget option
Shoes: old, but other cool sandals
Bag: Saint Laurent or budget friendly option!
Hat: old, but other brown hat

Photos: Joy Oelen

61 Comments: ADD YOURS

Comment

  1. Ich hoffe das du dich mittlerweile gut eingelebt hast und die routine gefunden hast. Am Anfang ist alles neu mit der zeit bekommt man aber alles gemanaget. Aber natürlich bleibt der stress nicht außen vor . Ich wünsche dir ganz viel Erfolg ! Stay positiv!

    Toller Look, wie immer sieht sehr schön aus! Ich mag dein Hut sehr und die Farben !

    InLove,
    Ayat von http://www.Flashyurface.blogspot.de

  2. Viel Erfolg :-))

  3. Toller Look und deine Haare sehen wundervoll aus.

  4. Du schaffst das! Natürlich, es wird Zeiten geben, in denen die Zeit verdammt knapp ist und Schlaf zu einem raren Gut wird, aber du packst das, du bist eine coole und reife Person, du kannst das! Ich persönlich mag die stressigen Phasen an der Uni fast lieber, wenn ich ehrlich bin, denn dann bin ich zwar müde und ständig unter Druck, aber ich fühle mich viel besser, weil ich richtig viel leisten kann. Du packst das. You go gurl!

  5. Das hört sich nach einer Menge Stress, Geduld und Arbeit an! Ich durchlebe jetzt gerade mein letztes Schuljahr und stürze mich dann mehr oder weniger in die Arbeitswelt. Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die kommenden Jahre, die mit Sicherheit kein Zuckerschlecken werden, dich aber hoffentlich trotzdem bereichern werden.

    PS: Schönes Outfit; steht dir sehr sehr gut!

  6. Beautiful is all white! I know the feeling also!

    http://www.tusksandtails.com
    @favro

  7. Klar schaffst du das! Das wird schon. Du bist stark. du machst das. Du hast es dir ausgesucht :)
    Liebe Grüße
    Hella von http://www.advance-your-style.de

  8. Ach wie ich dir nachfühlen kann – glaube mir, weniger streng wird’s nicht aber strukturierter – man gewöhnt sich super schnell dran! Obwohl, an das Samstag-Morgen 6:00 Uhr-Wecker-klingeln konnte ich mich noch nie gewöhnen… Wenigstens muss ich nicht jeden Samstag..
    x. Mirjam

    http://www.jeneregretterien.ch

  9. Wow your outfit is so beautiful !! love it so much

    xxx

    fittinggirl.blogspot.be

  10. Wowzers, I’m in awe of your work week; I’d find it weird if one wouldn’t feel overwhelmed! Wishing you lots of success and I’m confident things will indeed work out. At any rate, your outfit won’t be to blame, ’cause you’re looking fresh ‘n lovely here. I really love your belt!
    XO,
    Izzy
    http://www.nearnoise.com

  11. You look gorgeous! Goodluck with your studies :)

    Agnes x

    http://www.blvckbee.com

  12. Oh man, klingt ganz nach mir. Ab Oktober werde ich auch als Studentin die Schulbank drücken, insgesamt fünf Jahre Vollzeit-Studium liegen dann vor mir. Ich kann dich so gut verstehen!
    Ich sehe voll Unsicherheit auf meinen Blog, der gerade in Bewegung kommt und denke mir “Wie soll ich das alles unter einen Hut bringen?”
    Ich weiß schon, wie ein Studium sich anfühlt, daher meine Zweifel. Man braucht acht Arme und zwei Gehirne und will dann hin und wieder auch mal Freizeit haben. Ein sehr kluger Mensch sagte mir mal “Es ist nicht für immer, also muss ein Wald manchmal für eine gewisse Zeit brennen, damit auf dem verbrannten Boden neuer Wald frisch nachwachsen kann.”
    Ich drücke dir die Daumen.
    Und natürlich schaust du klase aus ;)
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

  13. Love this cute look! I wish you good luck with school.

    Aurelie | http://www.surface85.com

  14. You’re going to manage, I’ sure :) Plus, love your outfit <3<3<3
    kisses, Lucy
    Lucy Van Dean | Instagram

  15. you look great! Good luck with school!

    Pam xo/ Pam Scalfi♥

  16. Nice post, love the style in this photo, you look so beautiful in this outfits

  17. I’m absolutely in love with your outfit!!! i love this style and u look perfect! the hat is so cool!
    i apprezzate if u leave me a comment too:)
    see u soon a big kiss
    http://www.sweetbea.it

  18. you look so awesome. i love your dress

  19. You have to be very persevering and tenacious…that’s the way!

    .
    .
    ❤ Kisses from http://www.withorwithoutshoes.com
    .
    .

  20. You’ll manage and do a great job! You look so cool, love this dress

    http://Leftbankgirl.blogspot.com

  21. For sure you will survive, I do also the same, work, study and have a blog a dog and even go gym… In other hand…great look really one of my fav

    Melange-Boutique Blog by Noe&Lolita

  22. This outfit is soo chic and I always admire your beautiful photography!

    Tina
    http://www.justatinabit.com

  23. Ich liebe looks in total white, sie sind einfach super cool : ) Deiner Hut ist wundervoll!

    Der frankfurter Flohmarkt in meinem letzten Post:
    LaMelenaDeLeón
    Küsse!

  24. I love this outfit! The top and the bag are so nice! xo

  25. You look great – an all-white outfit with brown accents is a fantastic idea! As for being busy – hard work always pays off!

    http://againstandforward.blogspot.com

  26. Gorgeous outfit! I love the hat on you!

    http://MARTASFASHIONDIARY.com

  27. Hang in there. It will all pay off in the end :)
    I love that dress.

    http://www.girlcandress.com

  28. FANTASTIC combo!!!!!!!! Adore your look <3

    http://WWW.LIAKW.COM

  29. Das Outfit ist HAMMER!!!! Liebe es!!
    und wünsche dir ganz viel Kraft! Du wirst es schaffen!!
    Was studierst du eigentlich??

    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    • Danke dir, liebe Esra.
      Dipl. Gestalterin Visuelle Kommunikation ;)

  30. Schöne Bilder und toller Text.
    Ich fühle mich wirklich genau wie du. Ich studiere Zahnmedizin und bin von Montag-Freitag von 8-17 Uhr an der Uni. Die Zeit fürs lernen geht dann am Wochenende drauf und der Blog hat kaum noch Zeit… aber irgendwie muss es gehen, denn den Blog hinten an zu stellen geht einfach nicht mehr ;). Dann arbeite ich noch ab und zu am Wochenende… Wie das immer geht weiss ich auch nicht, habe zur Zeit Semesterferien und versuche wirklich jede Sekunde davon in den Blog zu stecken ;)….

    Du schaffst das schon! Es wird zwar super stressig, aber irgendwo ist immer ein Weg, wie du es schon gesagt hast. :)

    Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass du das alles gut meisterst!

    Liebe Grüße,
    Nicola
    http://www.morningelegance.de

  31. Das klingt das schlimmen, langwierigem Stress… aber irgendwie schafft man tatsächlich immer alles, was auf dem Plan steht. :)

  32. Really great outfit! I start school next week and already wondering how I am going to keep up with studies, work, blogging, family and friends. We can do it though!

    xoxoBella | http://xoxobella.com

  33. Hi sweetie, I wish you a nice week. And your look is awesome! lovely skirt and blouse!!
    kisses from Spain
    http://sweetmona.com/

  34. Vielen Dank für deinen lieben Kommi!!! <333
    Studieren und nebenbei einen Blog zu führen finde ich schon hart, aber das was du gerade leistes finde ich bewundernswert! Bin mir auch sicher dass du das schaffst! :DD
    Hihi hab mir beim durch lesen gerade gedacht wie mein Unistart war. Ich muss zugeben dass es da auf einer privaten Uni dann doch noch "wie Schule ist". Sehr zu meiner Erleichterung, aber wie gesagt. Ich bin mir sicher du schaffst das!!!

    Liebe Grüße,
    Ly // City Talk

  35. What cool look!

    lb-lc fashion and lifestyle blog
    Bloglovin’|Google+

  36. A beautiful Seventies ensemble in white! And don’t worry, I am sure you will manage it great! :)

    Laiyin || THESTYLECIRCUS.net

  37. Beautiful!

    Kayla
    Sheer Beauty Blog

  38. Tolle weiße Kombination mit dem Hut! Steht Dir hervorragend!
    xoxo Lynda
    http://fashion-petite.com/

  39. I really like this outfit! White on white is always a good idea. xx

    http://www.melisa-demir.blogspot.nl

  40. Gorgeous! Love the white on white combo :)

    Enclothed Cognition

  41. heads up – all is do-able. :) As hard as it sounds sometimes but trust me, I know the feeling when you think all is swallowing you up and social times seem to vanish. But with a little motivation here and there and great time management (you obviously got that!), it really will go by super fast! I just started my masters next to my full-time job. So I work daily until 7pm (more or less sometimes), then go home and study 2-3hours Monday-Friday. Saturday and Sunday is half-day reserved for studies as well.. But half a year has already gone by and only 2 to go! The future is only so far away, but it’s all worth it! xo

  42. Schon Dostojewski sagte es – der Mensch gewöhnt sich an alles. Ich wünsche dir viel Kraft für diesen Start in einen neuen Lebensabschnitt! :)

    Dolce Petite

  43. Oh ich kann so gut nachvollziehen wie es dir geht. Diese anfängliche Unsicherheit. Bis man sich in der Uni zurecht gefunden hat, weiß wie der Hase läuft, bis man Leute gefunden hat an die man sich immer wenden kann wenn man mal gefehlt hat oder was nicht verstanden hat. Und dann ständig diese Fragen.. bin ich dafür geeignet? Was muss ich im meinem Leben aufgeben? Was kommt danach? Und dieses Uni typische ‘ich bring dir in der Vorlesung gar nichts bei, wenn überhaupt sag ich dir was du dir selbst beibringen sollst’. Ich bin so froh wenn das vorbei ist!! Bei mir geht’s gottseidank nur noch ein Jahr. Aber dann sind da auch die Gedanken, die ein ganz anderes Licht drauf werfen… Ich kann echt stolz auf mich sein, wenn ich das geschafft hab. Oder überhaupt, dass ich das mache. Was gibt es wertvolleres als Bildung? Eigentlich bin ich privilegiert, dass ich überhaupt die Chance bekomme, das hier zu machen.

    Es gibt sie beide, die Momente des verzweifelns und die Momente des absolut stolz Seins. Du hältst das durch! ;)

    • Sehr gut gesagt! Bildung ist das höchste aller Güter. Dennoch bin ich froh, wenn’s bei mir auch bald vorbei ist, und ich mich unabhängig von Studienplänen und Fristen einfach in Bereichen weiterbilden kann, die mich aktuell interessieren :)

  44. Ich kann dich und deine Zweifel, aber vor allem die Überforderung verstehen. Mir ging es anfangs genau so – auch mit den fehlenden Folien (statt dessen gab es bei uns tausende von Powerpointpräsentationen, die innerhalb so kurzer Zeit durchgeklickt wurden, dass ich mitten im Satz aufhören musste zu schreiben). Aber ich kann dir sagen: es wird besser. Man braucht Zeit, um sich neu zu sortieren und organisieren, aber früher oder später hat man den Dreh raus. (bzw. Ich glaube Fransen würden dir tatsächlich stehen)

  45. Great post as always. Both your writing and photos are amazing, I enjoy reading your blog a lot. Keep up the good work girl

    XO from Malta,
    http://www.b-biche.com

  46. Sounds like an exciting first day. Love that all white outfit! The lace up shirt is azing!! Great post! I hope it all works out!

  47. Einen Fulltimejob zu haben und seinen Blog fast täglich mit gutem Content zu füttern ist schon hart, aber dazu noch ein berufsbegleitendes Studium, das hat mal meinen vollen Respekt! Deine Ausdauer muss man haben! ;-) Ein wunderschöner Look übrigens, von Kopf bis Fuss total mein Ding! Ein ausgefranster Pony würde dir sicher super stehen! Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt aber wegen eines Wirbels an meinem Haaransatz könnte das auch komisch aussehen…. :-D

    Happy Sunday!
    Die Steffi

    http://veja-du.de/

  48. Amazing outfit, love the white and brown touch! Sudying is always hard and nowadays even more, but it’s great to achieve your goals at the end of the term!

    Love,

    http://enfantcoco.blogspot.com.es/

  49. Stylish! Love the white look

    http://www.elabellaworld.com

  50. Noch so ein cooles Oberteil ! :)
    Deine Tasche finde ich auch sehr toll :3

  51. I’m sure you can do it! :) I think you’re the only blogger who surprises me with a new post every single time I visit ;D

    http://www.bykaja.com

  52. Ja das hört sich ja ziemlich stressig an. Vor allem denke ich auch, ich kenne dich zwar nicht, aber du scheinst mir eine Perfektionistin zu sein da dein Blog eine sehr hohe Qualität hat und du sicherlich auch den Druck hast diesen Standard halten zu können nebst dem Studium. Aber das wird sich sicherlich einpendeln wenn du dich an alles gewöhnt hast man sagt doch immer der Mensch ist ein Gewohnheitstier ;-)
    Viel Erfolg wünsche ich dir bei deinem Studium.
    Liebe Grüsse
    Sunny

    http://www.koschka.ch

  53. Super schöns Outfit! Jo i han ghört dass du mir Schuel wieder agfange hesch :) Aber i denke du kriegsch das super anne :D

    Uf jede Fall viel Spass und bis bald

    Michaela

  54. love the button up skirt with the lace up shirt, so 70’s!
    xx
    Claudia
    http://www.trendenciesblog.com

  55. The sandals are PERFECT :) Kiss from France, Sand.
    .
    http://www.taimemode-fashionblog.com

  56. Oh Gott, bekomme jetzt schon Angst vorm Studium :D
    Aber richtig tolles Outfit auf jeden Fall, gefällt mir total gut !
    Love, L

    http://www.Lsfashiondiary.blogspot.com

  57. You have to have courage, really I admire what you do, because not everyone is able to work and study. Now I only work, but the next year I would be study and I’m very happy because my dream will come true, but I’m also nervous.
    I love your personal posts.

    Have a nice day dear,
    http://www.girlswearblack.com

  58. Hee du!
    Danke für diesen Text. “Es geht schon irgendwie.” Diesen Satz kenne ich nur zu gut. Ich fange in… ach Mist – diese Woche ein berufsbegleitendes Studium an (40% Pensum) und gleichzeitig nächste Woche trete ich meine erste Stelle an einem ganz neuen Ort an – erstmal mit 80% Pensum, bevor ich dann auf 60% reduziere. Es geht schon irgendwie. Es geht immer irgendwie.
    Aber ein bisschen Angst macht es mir. Ich denke, es wird bei uns beiden irgendwie gehen. Und am Ende haben wir wieder etwas mehr geschafft. Es ist irgendwie beruhigend, dass man nicht der einzige ist.

    Die Fotos sind wunderschön geworden. Du bist einfach irreirre braun, oder? Deine Beine – ganz toll.
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  59. Looking wonderful from head to toe! This is such a cute boho outfit! I’m loving your make up too! Whatever the future holds, we can’t change much but we can do the best with what’s given to us and in the end, things always work out no matter how overwhelming they might look in the beginning!

    http://lartoffashion.com