The-Fashion-Fraction-Rituals-MeMoment-Relax-Enjoy-Titel

Within the last sunday post, I wrote about my current feeling of being overwhelmed because of the beginning of my studies, work and the time I (gladly!) put into the blog. Since Saturday won’t be part of the weekend anymore for the next three years, there’s only one free day left to me – Sunday. Therefor it’s all about making the best out of this one day and the little free time I have in the evenings as well as inbetween school, work and meetings to ease up.

As I guess I’m not the only one being overwhelmed and stressed from time to time by whatever, I thought it might be a good idea to share my sunday rituals that I actually like to call my “Me-Time” because on a relaxing Sunday I just like to be by myself without the pressure to meet up with someone.

09.00AM – My inner clock awakes me. But is there anything better than just staying in bed for a few more minutes or half an hour while still being sunken in dreams?

10.00AM – Workout Time. Yes, I love training as soon as I get up, hopping into a cool shower in summer or taking a warm bubble bath in winter and afterwards slipping into ultra comfy and cozy loungewear. Ready to start MY day!

11.30AM – I finish the most important work as otherwise it will drive me crazy during the entire day. Whilst doing so I sip on a XXL mug of rose tea that seriously doesn’t make work feel like work anymore.

12.30PM – On Sundays I’m not a big cooker, therefor a simple but delicious porridge with apple and cinnamon is my favorite meal (I’m even that lazy that I do it in the microwave). So good!

01.00PM – Ok, now it’s time to relax! Time for Me-Time! With the latest issue of Vogue, I make myself comfortable on the couch but before I brew myself another huge cup of tea (how can some people actually live with small ones?) and lighted one of my favorite aromatic candle with a wonderful jasmin scent. In summer I also like to darken the room to make it cozier. Like my own little well-being cave. Then soft classic music makes the rest for the perfect Me-Time-Moment. Well, sometimes a glass of red wine does as well.

5.00PM– Enjoying such moments, time just flies by to quickly. It has only been midday and then it’s already evening. I’m actually a person who’s always on the ball, but if I allow myself a Me-Time, then it’s IS a Me-Time. I mean, I’m not planing a burnout, so I really feel I need these moments.

10.00PM – Going to bed early it a thing I simply can’t handle at the moment. Currently I’m rather awake, working late hours. But then on a Sunday it feels especially good to take the liberty to go to bet early. But before I use the time to release my soul and body one last time while doing a 5, 10, 15 or 20 meditation exercise from the new Rituals Me-Time-App. Afterwards I immediately fall into bed being deeply relaxed and fade away into the dream world within seconds (what usually takes so long if I’m stressed as my brain won’t stop working). Good night.


Im letzten Sonntagspost, schrieb ich über mein derzeitiges Gefühl der Überforderung, die auf den Anfang meines Studiums, die Arbeit nebenbei und die Zeit, die ich (gerne!) für das Bloggen einsetze, zurückzuführen ist. Mein Samstag geht für die nächsten drei Jahre für die Schule flöhten, da gilt es, aus dem einzigen freien Tag, der mir bleibt – dem Sonntag – das Beste zu machen und auch die sonstige Freizeit, oder kleine Pausen zwischen Schule, Arbeit und Meetings zu nutzen, um einen drei Gänge herunterzufahren und allem wieder etwas gelassener entgegenzusehen.

Weil ich ganz bestimmt nicht die Einzige bin, die hin und wieder überfordert und gestresst ist, wegen Gott weiss was, teile ich heute meine kleinen Sonntagsrituale –  man könnte es auch meine «Me-Time» nennen – denn Sonntags möchte ich zur Abwechslung meistens einfach nur für mich sein.

09.00 Uhr – Mein innerer Wecker lässt mich wach werden. Aber was gibt es schöneres, als für ein paar Minuten oder vielleicht auch eine halbe Stunde, einfach gemütlich und noch ein bisschen in Träumen versunken im Bett liegen zu bleiben.

10.00 Uhr – Workout Time. Ja, ich LIEBE es zu trainieren, sobald ich aufgestanden bin und danach im Sommer unter die kühle Dusche zu hüpfen, beziehungsweise im Winter ein warmes Schaumbad zu nehmen, und danach für den Rest des Tages in ultrabequeme Loungewear zu schlüpfen. MEIN Tag kann beginnen!

11.30 Uhr – Ich erledige die wichtigsten Arbeiten, dass muss sein, sonst mache ich mich den ganzen Tag verrückt. Nebenbei nippe ich an einer XXL-Tasse Rosentee. Da fühlt sich Arbeit gar nicht mehr wie Arbeit an.

12.30 Uhr – Gross den Kochlöffel schwingen mag ich an Sonntagen nicht, deshalb gibt’s ein simples aber köstliches Porridge mit Äpfeln und Zimt (Ich bin sogar so faul, dass ich es in der Mikrowelle mache). So gut!

13.00 Uhr – So, jetzt ist Zeit zum Entspannen! Zeit für Zeit für mich! Mit der neusten Ausgabe der Vogue fletzte ich mich auf die Couch, nachdem ich mir eine zweite, riesige Tasse Tee (wie können manche Menschen mit kleinen Tassen klarkommen?) aufgebrüht und eine Jasmin Duftkerze angezündet habe. Im Sommer dunkle ich den Raum übrigens gerne etwas ab, weil ich’s gemütlicher finde. Dann wird er zu meiner eigenen, kleinen Wohlfühl-Höhle. Dazu sanfte, klassische Musik und mein Me-Time-Moment ist perfekt. Zugegeben, manchmal auch gerne ein Gläschen Rotwein.

17.00 Uhr – In solchen Momenten, vergeht die Zeit manchmal einfach viel zu schnell. Kaum war noch Mittag, schon ist es Abend. Ich bin ja eigentlich jemand, der immer auf Zack ist, aber wenn ich mir eine Me-Time gönne, dann richtig! Ein Burnout steht schliesslich nicht auf meinem Plan.

22.00 Uhr – Früh ins Bett zu gehen, schaffe ich letzter Zeit kaum mehr. Ich arbeite oft bis spät in die Nacht. Da tut es besonders gut, mir am Sonntag die Freiheit zu nehmen, mich einfach einmal früh schlafen zu legen. Davor nehme ich mir nochmals Zeit, um meinen Geist und Körper, anhand von 5-, 10-, 15-, oder 20-minütigen Meditationsübungen der neuen Rituals Me-Time-App zu entspannen. Dann falle ich so richtig tiefenentspannt ins Bett und entschwinde innert Sekunden in die Traumwelt (was sonst ewig dauern kann, wenn mein Kopf nicht aufhören will, zu arbeiten). Gute Nacht.

Comment

  1. Amazing photos :)

  2. Those pictures are so cozy and relaxed. Really nice post :)

    Rafi from:
    http://theneckband.blogspot.com

  3. Really really lovely pictures :)

  4. You look so beautiful in these photos! I think the best feeling of relaxation is to spend some time with pets and have a cup of tea! Things I see that you do too!

    Heba xx || The HebaBloglovinInstagram

  5. Looks similar to my Sunday, except that I do my workout about dinner time, sometimes late afternoon. I totally understand you about Me-Time; it is so important for me, too. I just need to by myself for a few hours a week:)

    http://www.yuliannova.com/

  6. cute kittie! A lot of me time for the upcoming weekend. Its only monday and im so tired!

    Pam xo/ Pam Scalfi♥

  7. Love these pictures, great post!
    The Style Icon

  8. Such a beautiful post. I definitely must check on those rituals..
    Lots of kisses!
    http://simonaroxanahuidiu.blogspot.ro

  9. These photos are really cool, the importance of me time is essential. You really need down time to make your brain rest and function.

    Raindrops of Sapphire

  10. This is such a wonderful post.

  11. Interesting day!

    .
    .
    ❤ Kisses from http://www.withorwithoutshoes.com
    .
    .

  12. Happy Sunday! Your cat is so adorable!

    xoxoBella | http://xoxobella.com

  13. Nice post! It’s important to have time to relax! Love your top

    http://Leftbankgirl.blogspot.com

  14. Such a great post, I also love a good relaxation day, they are so important to have at least once a week to recharge and be on top of things the rest of the week ! Sounds like a perfect day <3

  15. Beautiful.

  16. Es klingt ja sooo gemütlich, was du da beschreibst. Dazu komme ich in letzter Zeit trotz gefühlt einiger (noch!) Freizeit gar nicht. Mal nur was für mich tun, dazu bin ich inzwischen fast zu faul. Vielleicht falsche Selbstwahrnehmung? Doch du hast Recht, man muss sich Zeit für sich nehmen.
    Im Übrigen bin ich ganz verliebt in dein Kätzchen <3
    Liebst
    Kali von Miss Bellis Perennis

  17. Nice photos! Perfect sunday moments :) x

    http://www.elabellaworld.com

  18. Such a nice post, full of inspiring points!

    F/W 2015-16 trends: 4 outfits on
    lb-lc fashion and lifestyle blog
    Bloglovin’|Google+

  19. Wie gemütlich es bei Dir ausschaut :)
    xoxo Lynda
    http://fashion-petite.com/

  20. Das tönt richtig entspanmend! Ich liebe es auch am morgen Sport zu machen! So ist man fit für den Tag:) Liebe Grüsse, Carmen
    http://carmitive.com

  21. Hee du!
    Ein süsser Post. Ich liebe das Bild mit der süssen Katze. =)
    LG Jasi
    http://www.marmormaedchen.blogspot.com

  22. Amazing post. Well done! I really love your blog. Keep Going.
    Many kisses
    Lady Fur
    Please check my last post
    http://www.welovefur.com

  23. ein wunderschöner Post und ich mag deine Bilder dazu sehr. du strahlst viel Ruhe aus, die mit so einer Routine ja bewirkt werden sollte. da scheint das drei Gänge runter fahren ja zu wirken :)
    mein Sonntag sieht in der Regel recht ähnlich aus.
    ich schlafe gerne etwas länger, stelle mir aber trotzdem Wecker um mich noch ein wenig ins Bett zu kuscheln … danach heißt es auch für mich körperliche Betätigung, ob beim Yoga oder draußen laufen gehen und erst gegen späten Mittag frühstücke ich :)
    der Rest des Tages soll einfach schön entspannt sein, mal mit Freunden Kaffee trinken gehen oder ins Museum, manchmal auch einfach nur ein Buch lesen. und dann früh ins Bett.

    ich wünsch dir schon jetzt ganz viel Erfolg und Kraft für Studium& Arbeit :)
    <3 Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/

  24. Ein richtig entspannter Beitrag!
    Liebe Grüße an dich und einen schönen Sonntag
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  25. These photos are gorgeous! Sounds like such a nice, relaxing Sunday :)

    Enclothed Cognition

  26. Wow, was für ein schöner Post! Es stimmt einfach alles!
    Du bist wirklich sehr hübsch und es sieht nach einem sehr schönen Sonntag aus!
    Liebe Grüße,
    Lea

    http://www.lovely-lea-world.blogspot.de/

  27. Sounds like a wonderful day!
    Nice and relaxing.

  28. Oooooh wie unfassbar schön die Fotos geworden sind. Ich bin neulich auf dein IG gestoßen und dachte ch schau mal vorbei :)
    Die Fotos laden total zu heißem Kakao und Kuscheldecke ein echt wundervoll ♥
    Folg dir gleich bei Bloglovin’ hehe :) bis dahin

    Ganz liebe Grüße, Vivi
    vanillaholica.com

  29. Very relaxing post :-)
    And a necessity, considering your current work/school/blog schedule. I’m seriously in awe of how you can manage it all!! I’d sign up immediately if you’d ever give a time management course ;-)
    Your home looks very cozy and your cat is sooo cute!
    XO,
    Izzy
    http://www.nearnoise.com

  30. Super schöne gemütliche Bilder!!!
    Nur lustig, dass du geschminkt bist – aber das hätte ich für den Blog bestimmt auch gemacht :D
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

  31. Ich versucher auch immer, die wenigen Tage, die ich für mich habe, auszunutzen und mich zu entspannen, sodass ich für die harte Woche gewappnet bin. Im Moment besteht fast jeder Tag aus Lernen, habe ich das Gefühl :/

    Na ja, ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag, hoffentlich tut er dir gut :)

  32. Lovely home pictures! I love your cat!! <3
    http://www.travelera.es
    Instagram @travelera.es

  33. This sounds so cozy and comfy, ahh. The photos are so pretty and is that your cat (!!!!!)? My Sundays are usually offdays, too, but I hardly ever stick to the Me Time schedules I have because I get so paranoid at not having work to do, haha. Have a lovely Sunday! <3

    May | THE MAYDEN | Bloglovin’

  34. these photos are just so cute :) love your blog

    http://miskaholla.blogspot.sk/

  35. I also take this tea! My Sundays are like yours.

    xx, http://www.girlswearblack.com

  36. You are such a natural beauty! Great post and a bit different than what I usually am used to see around on the fashion blogs.

    http://lartoffashion.com

  37. Love Rose tea as well, so good :) Have a nice Sunday from France, *-*Sand.*-*
    .
    http://www.taimemode-fashionblog.com

  38. das klingt ja nach einem sehr entspannten Sonntag! :)

    genieß die ruhige zeit, Michelle! :)

    deine
    Ina
    ina-nuvo.com

  39. Your Sundays sound really lovely and relaxing! It is always great to take it easy now and then.

    Avanti
    xxx
    Avantigarde.wordpress.com

  40. This is exactly what I’m going to do today!

  41. Ich mache mir auch immer Tee, wenn ich Zeit für mich haben möchte! Irgendwie entspannt mich das immer richtig :)
    Aber im Gegensatz zu dir sehe ich nicht so stylisch in meiner Loungewear aus… Bin da mehr so der Typ ausgebeulte Jogginghose und diesen Pulli ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Sissi

    http://sissi-chic.blogspot.de