You know, I have always been able to tell what kind of a person I am. Always in time, reliable, ambitious, honest, but sometimes a bit clumsy and maybe a little bit naive as well! Also, I always believed that humans can’t change (and can’t be changed) in the main features of their characters – I also thought I won’t change that much anymore. But still I feel like a foreign person to myself at the moment. I think about thinks I never wasted time thinking about I forge out plans coming from nowhere. And while I used to get up at 7am on a Sunday morning to get shit done as early as possible, I tend to postpone things at the moment. What’s happening?

Maybe I just reached adulthood ;) Maybe this is the right time to completely change my life and accept new challenges. And that’s exactly what I decided to go for one month ago, when I handed in my resignation for my permanent position as an art director with a heavy heart and finally decided to become self-employed. It still feels unreal and honestly my biggest fear is currently to get bored by not having enough work to do – maybe I didn’t change to much tho haha. So, even if I feel like my personality is changing, there are things which will probably stay the same (forever): extremely self-critical and in love with everything aesthetic. Now, after three years of working multi-track with the blog, a full time job and weekend studies, I realized that I slowly started to use my creativity and power, it was about time to set a focus!

On this right here!

I want to share more content on the blog. More content which I look at like 10 times a day because I’m incredibly proud of it and what I and my team are able to do. But there will also be changes, new topics, new realizations, and maybe another project along the blog (just in case that I will feel bored, you know!). And as always I’m very keen to hear your thoughts, because you guys are not just silent observers but an important part of it and not least you’re motivation and inspiration!


Wisst ihr, ich wusste eigentlich immer genau, was für eine Art Mensch ich bin. Pünktlich, zuverlässig, tüchtig, ehrlich, manchmal ein bisschen schusselig, vielleicht auch etwas naiv! Und ich war auch immer davon überzeugt, dass die Charakterzüge eines Menschen sich nicht ändern (lassen) würden – auch, dass ich mich nicht mehr all zu sehr verändern würde. Und doch fühle ich mich selbst gerade wie eine mir fremde Person. Ich mache mir Gedanken um Dinge, die mich früher nie gekümmert haben und schmiede Pläne, die wie aus dem Nichts kamen. Und während ich vor Kurzem auch am Sonntag noch um 7 Uhr aufstand, um Dinge möglichst früh zu erledigen, schiebe ich sie aktuell mühsam vor mir her. Was ist los?

Vielleicht werde ich einfach wirklich langsam erwachsen! ;) Vielleicht ist das jetzt genau der Zeitpunkt, mein Leben etwas umzukrempeln und Neues zu wagen. Und genau dazu entschied ich mich vor einem Monat, als ich schweren Herzens die Kündigung meiner Festanstellung als Art Director einreichte, den Schritt in die Selbständigkeit zu machen. Obwohl es noch total unreal ist und meine grösste Angst tatsächlich ist, zu wenig zu tun zu haben und mich zu langweilen – so sehr habe ich mich wohl doch nicht verändert! hahaha – fühlt es sich richtig an. Denn selbst wenn ich das Gefühl habe, mich gerade zu verändern, werde ich eines wohl immer sein: Extrem selbstkritisch und ästhetikverliebt. Und genau deshalb war es nach drei Jahren Mehrgleisigfahren mit Blog, Vollzeitjob und Wochenendstudium und dem langsamen Zerfall meiner Kreativität, an der Zeit einen neuen, klaren Fokus zu setzen!

Hierauf!

Es soll wieder mehr Content auf dem Blog geben. Mehr Content, den ich mir selber 10x am Tag ansehe, weil ich verdammt stolz auf das bin, was ich und mein Team alles schaffen können. Aber es wird vielleicht auch Veränderungen geben, neue Themen, neue Umsetzungen, vielleicht auch ein zusätzliches Projekt (Just in case, dass mir langweilig wird. Ihr wisst schon!). Und wie immer freue ich mich über jedes eurer Feedback dazu, denn ihr seid nicht nur stumme Zuschauer, sondern ein Teil davon und nicht zuletzt auch Motivation und Inspiration!

Get the look
Turtleneck Sweater: JDY
Jumpsuit: Topshop (sale!)
Shoes: Gucci
Belt Bag: Gucci
Sunglasses: Ray-ban
Beret: asos

 

Photos by Joy Oelen
Edit & Art Direction by yours truly

23 Comments: ADD YOURS

Comment

  1. Oh, das sind ja spannende News! Ich wünsche dir viel Erfolg mit der kompletten Selbständigkeit.
    Dein Styling finde ich super gelungen, weiter so!
    Liebe grüße
    Claudine / http://www.claudinesroom.com

  2. Love this jumpsuit!!!

  3. Night light give the best photos for sure and I love how you dressed your waist bag. Looking great as always
    Enjoy your Sunday
    x
    http://www.fashiongalorelovers.com

  4. You’re a true inspiration girl! Be fearless, you got this! (:

    xx
    Xin

    http://xincerely.blogspot.com

  5. Please do a “how I edit my pictures” post! I would love that!!

  6. Love this outfit! :)

    http://tdwof.blogspot.fr/

  7. Ui, das sind aber tolle Bilder und dein Outfit sieht super aus! <3
    Ich hab's dir schon auf Insta gesagt: Ich finde es toll, dass du deinen Job gekündigt hast und dich selbstständig machst. Das erfordert eine Menge Mut, Selbstbewusstsein und -Vertrauen. Ich bin mir sicher, dass du deine neue "Aufgabe" gut meistern und auch als Selbstständige erfolgreich sein wirst! Ich freue mich nach wie vor auf die "alten", bin aber auch super gespannt auf die neuen Themen und Projekte hier auf dem Blog. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    http://www.themarquisediamond.de/

  8. Gorgeous outfit! I love your Gucci belt bag!

    http://www.pochetteroulette.com/

  9. Even if I think that your content is super, it is nice to always push yourself

    http://7-sevendays.blogspot.gr/

  10. Love your photography and words. Really resonates with me! x
    Lauren, http://www.SassyInTheCity.com

  11. Love the jumpsuit!

    https://brightdecember.blogspot.com/

  12. Liebe Michèle

    Ich finde dich eine wahnsinnig inspirierende und spannende Persönlichkeit und es freut mich daher umso mehr, in nächster Zeit wieder mehr von dir zu lesen und zu sehen.

    Für deine grossen Pläne in die Selbstständigkeit wünsche ich dir von Herzen viel Erfolg und Spass!

    Liebe Grüsse und alles Gute,
    Jeannine

  13. I am in love with this jumpsuit!

    Lucy Jane | Infinity of Fashion

  14. I love how you styled the jumpsuit! Great look!
    xx
    Claudia
    http://www.trendenciesblog.com

  15. I love the fanny pack trend, you wear it so well! ❤️❤️
    Gorgeous as always! 🍃🙂

    Charmaine Ng | Architecture & Lifestyle Blog
    http://charmainenyw.com

  16. Great look! x

    http://www.fashiolieztamag.com

  17. Wow! Those are such a great news !! Well done on this big step forward and becoming your own boss!! I wish you all the best in the future. :)
    Also, you totally rock these overalls!

    https://lartoffashion.com

  18. v.a. den Content habe ich hier zuletzt auch sehr vermisst! das mag vl hart klingen und auch gemein … aber nur schöne Bildchen hochladen, das reicht dann irgendwie doch nicht für einen Blog.

    das soll nicht heißen, dass ich deine Fotos nicht wunderschön finde, denn das sind sie!!! aber es fehlte eben einfach der Sinn und Mehrwert dahinter …

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  19. Amazing outfit, I love it! So beautiful and chic! ❤

    Charmaine Ng | Architecture & Lifestyle Blog
    http://charmainenyw.com

  20. This look is just amazing. Love your jumpsuit!
    xx

    http://www.mybeautrip.com

  21. I love the jumpsuit and the accessories are fab!!
    xx
    Claudia
    http://www.trendenciesblog.com

  22. Very cool, chic and so Parisienne like outfit! Your waist bag and sunnies are superb accessories! :)

    https://lartoffashion.com/stay-hoxton-shoreditch-hotel/

  23. schöner Look! der Jumper ist der Hammer :)

    hab einen ganz wundervollen Start in diese Woche,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com