Usually I’m not a very romantic or even kitschy person. I swear. At least in 11 months of the years, but well, not in that one Christmas month. It’s that time of the year I’m channeling my inner child and easily freak out in the Christmas department of my local grocery store. So this year we ended up with one of those uber kitschy snow-covered Christmas trees with dozens of glittery ornaments and I’m wearing huge red bows in my hair. I has to happen in kind of a trance-like condition. Because right before winter starts I’m usually complaining about all that kitsch coming up, until I go headlong into a next level Christmas mood. Maybe that’s just my kind of Christmas defense. As we all know: Offence is the best defence.

But Christmas season and the fact that kitsch is an essential part of it serves its benefits. I mean there’s no other time of the year you can easily wear a huge bow in your hair as a woman in her mid twenties and it’s totally legit. And bows are still cute, aren’t they? But even more important than that cute bow is the fact that I need my holiday hairstyle to be quick and easy as I’m really, REALLY untalented in styling my hair. Obviously that’s why I always love to share those super easy to do, but impressive looking hairstyle ideas right here. So today’s tutorial actually takes less than 5 minutes and you don’t even need anything more than an elastic and a bow. Don’t have a bow? No worries? It also looks pretty without or you can use a gift ribbon ;)

Especially before Christmas Eve we may need our time for other things like packing the last presents (find some gift wrapping ideas here!), so there’s not so much time for doing a time-consuming hairstyle. Even less time for getting that hair dry. That’s exactly why I became a huge fan of the fab “Dyson Supersonic”. It dries my long hair so much faster than my earlier hairdryers thanks to its controlled and strong airflow and even keeps it healthy and shiny due to the innovative heat detector that automatically adapts the heat so that it doesn’t damage the hair.

Last Minute Christmas Hairstyle:
1. 
I started doing this hairstyle with washed, still wett hair
2. Use the Dyson hair dryer and the “smoothing nozzle” to slightly dry the hair if you want to create waves. Or dry completely if you want to work with your natural hair to save time. In this case you can skip the following steps in brackets ;)
(3.) Create soft curls with the “styling nozzle” and a round brush
(4.) Use the “Diffusor” to cool down the curls with a cold airflow (see picture bellow)
5. Take one strand of hair of each side of your head
6. Twist those hair strands from outside to inside…

7. … and secure them with an elastic at the back of your head
8.  Use your hands to carefully pull apart the twisted parts to make them look fuller
9. Separate a strand of hair bellow the twisted parts…
10. … and wrap it around the twisted part. You can wrap it couple of times

11. Repeat the same step on the other side and carefully pull apart the hairstyle until it looks as full and voluminous as you want it to be

12. For extra Christmas feelings: Add a red bow


Ich bin ja eigentlich so gar nicht der romantische oder gar kitschige Mensch. Zumindest in 11 Monaten des Jahres, nicht aber Weihnachtsmonat. Da geht das kleine Mädchen in mir komplett mit mir durch und ehe ich mich versehe, steht einer dieser überkitschigen Weihnachtsbäume im verschneiten Look und mit duzenden glitzernden Kugeln bei mir Zuhause und ich trage grosse, rote Schlaufen im Haar. Ob das wohl in einer Art Trance-Zustand geschieht? Denn vor jedem Winter lästere ich erstmal über den ganzen Kitsch ab, bevor ich mich dann selber kopfüber hineinstürze. Vielleicht ist das auch meine Weihnachtsverteidigung: Angriff statt Offensive. ;)

Aber die Weihnachtszeit, in der die «Das-Ist-jetzt-aber-zu-viel-Kitsch-Grenze» verdammt viel höher liegt als sonst, hat auch seine Vorzüge. Ich meine, wann, ausser eben an Weihnachten, ist es noch vollkommen legitim, als Mid- bis Endzwanzigerin eine Masche im Haar tragen zu dürfen? Na eben! Und eigentlich schaut das ja doch ganz süss aus, aber noch wichtiger, die heutige Frisur ist super easy und schnell gemacht. Ich selbst bin ja mässig begabt mit dem Frisieren meiner Haare, deshalb ist es mir auch stets wichtig, euch Ideen zu liefern, die zwar aufwändig ausschauen, es aber ganz und gar nicht sind. Auf diese Last Minute Weihnachtsfrisur trifft beides voll und ganz zu. Den Hairstyle hast du nämlich in weniger als 5 Minuten selbst gezaubert und du brauchst auch nicht mehr als ein Haargummi und eine Masche. Du hast keine Masche? No worries! Sieht auch ohne toll aus!

Gerade weil wir die Zeit vor Heilig Abend vielleicht noch zum Einpacken der letzten Geschenke brauchen (Ideen dazu gibts hier), soll nicht nur die Frisur schnell gemacht sein, sondern auch Zeit beim Trocknen der Mähne gespart werden. Und genau deshalb bin ich über die letzten Monate grosser Fan des «Dyson Supersonic» geworden. Meine langen Haare trocknen dank seinem kontrollierten, starken Luftstrom nämlich merklich schneller als mit meinem früheren Haartrocknern und der Dyson Supersonic hält sie dabei erst noch gesund und glänzend durch seinen innovativen Temperatursensor, der die Wärme automatisch so anpasst, dass meine Haare keine Hitzeschäden davontragen.

Last Minute Weihnachtsfrisur:
1. 
Frisch geduscht starte ich mit dem Hairstyle
2. Mit dem Dyson Haartrockner und der «Smoothing Düse» die Haare antrocknen, wenn du dir Locken machen willst. Oder ganz trocknen, wenn du mir deiner natürlichen Struktur arbeiten möchtest, um Zeit zu sparen. In dem Fall fallen die kommenden Punkte in Klammern für dich weg ;)
(3.) Mit der Rundbürste und der «Styling Düse» weiche Locken föhnen
(4.) Mit dem «Diffusor»-Aufsatz und kühlem Luftstrom die Locken auskühlen lassen (siehe Bild)
5. Jeweils eine Haarsträhne auf beiden Seiten des Kopfes abtrennen
6. Die Haarsträhnen jeweils von aussen nach innen zwirbeln…
7. … und mit einem Haargummi am Hinterkopf zusammenbinden.
8.  Mit den Händen vorsichtig die eingedrehten Haare auseinander ziehen
9. Eine Haarsträhne unterhalb der eingedrehten Haare abtrennen…
10. … und von oben um die eingedrehten Haare wickeln. Das kann mehrmals wiederholt werden
11. Auf der anderen Seite selbiges wiederholen und anschliessend vorsichtig auseinander ziehen bis dir die Fülle des entstandenen«Haarkranzes» gefällt
12. Für die Extraportion Weihnachtsstimmung: Rote Schlaufe anbringen

Photos by Stefan Benninger, Hair by Melina Anderwert
Edit & Art Direction by yours truly
In collaboration with Dyson

Comment

  1. This is really simple and easy to try! I would love to make my hair like this, but I have really little hair. Your hair is amazing! And this hairstyle looks so good on you!
    Steal4Style.com

  2. Wow ich finde deine Haare sehen einfach so toll aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://www.hellobeautifulstyle.blogspot.de

  3. Was für ein süßer Hairstyle, besonders mit der roten Schleife! Liebe Grüße, Susanne

  4. Your hairstyle x Christmas = Perfect Fit. Love it.

    xx Franzi

  5. This hairstyle you created is so pretty and it’s perfect for the festive season!

    http://www.duchessoffashion.co.uk

  6. What a lovely hairstyle!! So sweet and feminine!!

    Thanks for sharing!

    Andrea.

    Seize your Style

  7. What a beautiful tutorial! I love your long hair.
    XO
    Miri
    https://currentlywearing.com

  8. so nice the idea of tuck in the extra hair.
    p.s. you never look kitch

    http://7-sevendays.blogspot.it/

  9. Beautiful <3

    http://www.evdaily.blogspot.com

  10. What a gorgeous hairstyle. I’m going to try this! ❤❤

    Charmaine Ng | Architecture & Lifestyle Blog
    http://charmainenyw.com

  11. Wow, der Look sieht viel schwieriger und aufwändiger aus als er eigentlich ist. Muss ich mal ausprobieren :D Ich bin ja die totale Null, was Hairstylings angeht …

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • Ja oder? Ich bin nämlich auch eine Niete darin, meine Haar zu machen. Aber das hier ist echt superduper simpel und kann wirklich jeder + es geht wirklich nicht einmal 5 minuten. Vermutlich sogar nicht einmal 1 minute haha ;)

  12. super süße Frisur! ich wünschte ich hätte auc so tolle Haare wie du! :)

    eine schöne Weihnachtszeit!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  13. That Dyson hairdryer is an incredible tool, helps a ton in styling as well in just blow drying your hair.

    http://lartoffashion.com

  14. This is a sweet little hairdo x

    http://www.fashiolieztamag.com